Ankerstrasse 53
Postfach 1051
CH-8021 Zürich

Tel +41-44-299 77 00
Fax +41-44-299 77 99

   
Deutsch / Francais / Italiano

Das Bundesgesetz über die Familienzulagen (FamZG) wurde am 26. November 2006 vom Volk angenommen. Aufgrund dieses Entscheides haben die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) und der Verband Schweizerischer Holding- und Finanzgesellschaften (HV) am 10. April 2008 in Zürich die Familienausgleichskasse Banken gegründet, welche ihre Geschäftstätigkeit gleichzeitig mit der Einführung des neuen Bundesgesetzes über die Familienzulagen (FamZG) per 1. Januar 2009 aufgenommen hat.

Die Geschäftsführung wurde an die Ausgleichskasse für das schweizerische Bankgewerbe übertragen.

Seit 1. Januar 2009 führen wir das Bundesgesetz über die Familienzulagen in den folgenden 9 Kantonen durch: Zürich, Bern, Basel-Stadt, Aargau, Luzern, Schwyz, Graubünden, St. Gallen und Thurgau.

Seit der Einführung des zentralen Familienzulagenregisters (FamZReg) am 1. Januar 2011 hat die Familienausgleichskasse Banken ihr Tätigkeitsgebiet auf zusätzliche 15 Kantone ausgeweitet und ist mit Ausnahme der beiden Kantone Genf und Tessin schweizweit tätig.

Des Weiteren ist die Familienausgleichskasse Banken zuständig für den Bezug der Beiträge folgender Institutionen / Einrichtungen:

• Kanton Freiburg: Berufsbildungsfonds
  Familienergänzende Tagesbetreuungseinrichtungen
• Kanton Jura: Unterstützungsfonds für die Berufsausbildung
• Kanton Neuenburg: Berufsbildungsfonds
  Fonds für familienergänzende Betreuungseinrichtungen
• Kanton Waadt: Kindertagesstättenfonds
  Berufsbildungsfonds
  Ergänzungsleistungen für Familien und Leistungen der Überbrückungsrenten
• Kanton Wallis: Familienfonds
  Berufsbildungsfonds
• Kanton Zürich: Berufsbildungsfonds

Zurück zur FAK-Hauptseite Zurück zur Hauptseite Impressum